06.04.2019 – Tagestour zur Glasboden Brücke

06.04.2019 – Tagestour zur Glasboden Brücke

Nur in Beijing unterwegs sein ist auf Dauer langweilig und zum Glück gibt es diverse Anbieter für Tagestouren rund um die Stadt herum. Dieses Mal werden wir zur Dritt unterwegs sein und haben uns für „Hiking on glas-bottom bridge“ entschieden. Die Anmeldung erfolgt ganz modern per WeChat: man fügt einen offiziellen Account hinzu, sagt wie viele Personen was machen wollen und erhält einen Link über den man (per WeChat Pay) bezahlen kann. Fertig!

Am entsprechenden Tag sind wir rechtzeitig am Treffpunkt, ermitteln den richtigen Bus und steigen zu. Leider heißt Tour aus Beijing raus auch, dass man erstmal aus der Stadt rauskommen muss. Die Fahrt ist unspektakulär und mit über 2h Fahrt viel zu lange. Am Ziel angekommen, kann man sich dann noch überlegen ob man Chinese oder Westler sein will. Das unterscheidet sich dann darin ob man zu Fuß den Berg bezwingt oder sich per Gondel hochfahren lässt. Was Gondel fahren mit Hiking zu tun hat weiß ich zwar nicht, aber es ist halt auch China!

Ich will hoch gehen und mich bewegen, außerdem bin ich armer Student! *hust* der Rest gibt sich geschlagen und kommt mit. Wovon man sich hier wohl verabschieden muss, ist sowas wie naturbelassene Umgebung. Klar die Berghänge sind nicht gemacht, aber der gesamt Weg nach oben ist gepflastert bzw. mit Beton befestigt. Kieswege wie in den Alpen sucht man vergeblich. Da die Luftqualität halbwegs gut ist, haben wir sogar den ein oder anderen Fleck blauen Himmel!

Auch wenn der Weg nicht natürlich ist, ist es echt schön sich zu bewegen und mal etwas anderes als Stadt zu sehen. Die Glasbrücke ist wenig Vertrauenerweckend und knarzt ganz schön, das hindert uns aber nicht daran sie zu überqueren, wird schon schief gehen.

Wir schauen noch dass wir auf den höchsten Punkt kommen und machen uns dann auch wieder an den Abstieg um noch etwas kleines zu Essen bevor wir wieder zwei Stunden zurück fahren müssen. Alles in allem war es okay, aber man darf um diese Zeit keine grüne Landschaft erwarten oder gar echte Natur. Ich vermisse richtige Wälder und Motorrad fahren… Besonders jetzt wo in Europa die Saison los geht

nlegato

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *